Das nächste Rahmenprogramm

 

zum Thema

Flüchtige Kindheit

findet am 4. Oktober 2017 statt!

 

 

 

Lesung und Gespräch

mit der Zeitzeugin

Rahel R. Mann (Jg. 1937)

 

Mo., 7. August 2017

17:30 Uhr in der Ausstellung

 

 

Foto 2014

 

 

Seit März 2014 liest Rahel Mann an jedem ersten Montag des Monats aus dem Buch "UNS KRIEGT IHR NICHT" von Tina Hüttl. Dabei ist es ihr wichtig, nach dem Lesungsteil immer wieder auf die individuellen Fragen der Anwesenden einzugehen.

Rahel Mann hat als Kind versteckt in Berlin überlebt: bei wechselnden Familien und zuletzt in einem Kellerraum in Schöneberg, versorgt von einer Hauswartsfrau. Im Zentrum steht die Frage, wie sie diese Erfahrungen verarbeitet hat und heute als Medizinerin, Psychotherapeutin und Lyrikerin mit ihnen umgeht.

 

Die nächsten Termine für die Lesung:

7. August 2017

4. September 2017

2. Oktober 2017

6. November 2017

4. Dezember 2017

 

 

Bilder von der Lesung mit dem Ehepaar Michalski

am 3. August 2015: